EM-TiteL: NBA-Star Tony Parker krönt lange Saison

60 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Es war der krönende Abschluss seiner langen Saison: Basketball-Superstar Tony Parker hat mit seinen Franzosen zum ersten Mal Gold bei einer Europameisterschaft gewonnen. Im Finale besiegten „Les Bleus“ Litauen mit 80:66.
Es war der krönende Abschluss seiner langen Saison: Basketball-Superstar Tony Parker hat mit seinen Franzosen zum ersten Mal Gold bei einer Europameisterschaft gewonnen. Im Finale besiegten „Les Bleus“ die Mannschaft aus Litauen mit 80:66. Nach mehr als 120 Spielen und dem verlorenen NBA-Finale mit den San Antonio Spurs war die Freude über den EM-Titel bei Parker riesig.

O-Ton 1, Tony Parker, Basketball-Nationalspieler Frankreich:

„Ich habe vor dem Spiel so viele Nachrichten erhalten, so dass ich niemanden enttäuschen wollte, auch weil ich wusste, dass die ganze Nation hinter uns steht. Es ist wundervoll, Geschichte zu schreiben und das erste französische Team zu sein, das Europameister geworden ist.“

Im Endspiel steuerte der französische Ausnahmespieler zwar lediglich zwölf Punkte bei, wurde anschließend aber dennoch zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt. Bester Werfer bei den Franzosen war allerdings jemand anderes: Nicolas Batum kam gegen Litauen auf 17 Punkte.

O-Ton 2, Nicolas Batum, Basketball-Nationalspieler Frankreich:

„Es ist großartig! Was wir geschafft haben, ist einfach wundervoll. Wir sind durch Höhen und Tiefen gegangen, wir hatten Zweifel, wir wurden kritisiert, aber wir wussten, was wir zu tun hatten. Unser Ziel war das Viertelfinale, aber wir haben uns gesagt, egal wie weit wir kommen, wir werden bereit sein. Und wir waren bereit.“

Nach der beschwerlichen Reise zum größten Erfolg in der französischen Basketballgeschichte steht nun der verdiente Urlaub bevor. Allen voran für die lebende Legende Tony Parker.

SID xkw sp tk

0 Kommentare