Advertising Console

    Islamisten wollen verbliebene Geiseln in Nairobi töten

    Erneut posten
    49 Aufrufe
    Das Terrordrama in einem Einkaufszentrum in Kenias Hauptstadt Nairobi nimmt kein Ende. Das Kommando der islamistischen Shebab-Miliz aus Somalia droht damit, die verblieben Menschen in seiner Gewalt zu töten. Dutzende Menschen waren getötet worden, als die Bewaffneten das Gebäude am Samstag gestürmt hatten. Laut Armee wurden die meisten Geiseln bei einem Einsatz der Sicherheitskräfte befreit; später waren jedoch wieder Schüsse zu hören.