Blutbad im Shopping-Paradies: Islamisten-Anschlag in Nairobi

289 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Bewaffnete Islamisten haben in einem Einkaufszentrum von Kenias Hauptstadt Nairobi ein Blutbad angerichtet. Dutzende Menschen wurden getötet und weit mehr als 150 weitere verletzt, als mehrere Angreifer am Samstag die Westgate Shopping Mall stürmten und das Feuer auf Besucher und Angestellte eröffneten. Danach verschanzten sie sich mit Geiseln in dem Gebäude. Am Sonntag drang eine israelische Spezialeinheit in das Einkaufszentrum ein, das sich zum Teil in israelischem Besitz befindet.

0 Kommentare