Am Start: Audi RS7 Sportback | Motor mobil

Probieren Sie unseren neuen Player aus
DW (Deutsch)
302
259 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Eine adaptive Luftfederung legt die Karosserie um 20 Millimeter tiefer als den normalen A7 und macht den RS7 sportlich aber dennoch komfortabel. Unter der Motorhaube arbeitet einen Biturbo-V8 4.0 Liter TFSI, der 412 kW bzw. 560 PS leistet. In 3,9 Sekunden schafft der RS 7 den Sprint von Null auf 100 km/h.

Mehr Autos unter: http://www.dw.de/motormobil

0 Kommentare