Advertising Console

    Seitlicher Plank – Unterarmstütz seitwärts

    Репост
    P4PDeutsch

    P4PDeutsch

    10
    293 просмотра
    Die „Planks“ gehören (nach der Studie „Boeckh-Behrens & Buskies“, 2000) zu den 5 am besten geeigneten Übungen für das Training der Bauchmuskulatur, und im Fall der seitlichen Planks, der queren Bauchmuskeln. Sie sind zudem effektiver als die herkömmlichen „Sit-ups“, da sie verschiedene Muskelgruppen mobilisieren, ohne Druck auf die Bandscheiben und Lendenwirbel auszuüben (so eine vom Journal of Strength & Conditioning im Mai 2002 veröffentlichte Studie). Diese Übung eignet sich sehr gut zur Stärkung der stabilisierenden Rumpfmuskulatur und wirkt bei korrekter Ausführung synergistisch auf alles Muskelgruppen. Aufgrund ihrer ausgeprägten Tiefenwirkung eignen sich die seitlichen „Planks“ vor allem für Personen, die die Arbeitsintensität ihres Workouts erhöhen wollen. Die Schwierigkeit besteht darin, die richtige Haltung und die Balance für einen bestimmten Zeitraum beizubehalten: Wir empfehlen diese Übung daher denjenigen, die bereits über einen guten Muskeltonus verfügen. Personen mit Verletzungen an der Rotatorenmanschette (Muskel-Sehnen-Kappe) und Problemen an der Halspartie ist hingegen von ihr abzuraten.