13.08.2013 - Börse Aktuell am Vormittag

Try Our New Player
8 views
  • About
  • Export
  • Add to
Die Themen des Tages an den weltweiten Handelsplätzen - von uns für Sie kompakt und kompetent aufbereitet. Erfahren Sie die News, die Hintergründe, Zahlen, Daten und Fakten.

Freundlich ist der DAX in den Dienstagshandel gestartet. Vor allem die guten Vorgaben aus den USA haben für die Zugewinne gesorgt. Kurz nach Handelsstart stieg der DAX auf 8.420 Punkte an, was einem Plus von rund 0,75% entspricht. Ebenfalls zulegen konnten der MDAX und der TecDAX. Der Tag ist geprägt von zahlreichen Bilanzen, aber auch von Konjunkturseite sind einige Daten wie der ZEW-Index zu erwarten.
K S hat im zweiten Quartal von einer etwas höheren Nachfrage nach Düngemitteln profitiert. Sinkende Kali-Preise sorgten aber für einen deutlichen Rückgang bei Umsatz und Gewinn. Der Umsatz sinkt um 12,2 Prozent auf 874 Millionen Euro. Das Ebit fällt um 25 Prozent auf 162 Millionen Euro. Mit den Zahlen bleibt K S weitgehend im Rahmen der Erwartungen.

E.ON leidet nach wie vor unten den Folgen der Energiewende. Der Gewinn von Eon ist im ersten Halbjahr deutlich gesunken. Und zwar um 15 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro. Das lag im Rahmen der Erwartungen. An den Prognosen für das Gesamtjahr hält der Vorstand fest. Wegen des Booms von erneuerbaren Energien verdient der Konzern mit seinen Großkraftwerken immer weniger.

Stark gesunkene Metallpreise belasten den Gewinn von Aurubis stärker als bisher erwartet. Nach einem deutlichen Ergebnisrückgang im dritten Geschäftsquartal rechnet der Vorstand nun mit einem Jahresgewinn deutlich unter Vorjahr. Bisher hatte Vorsitzender Peter Willbrandt lediglich angekündigt, das Vorjahresniveau zu verfehlen.

0 comments