Nadine, Stern der Seine 28 -Ein verlorener Freund kehrt zurück

TrafalgarLaw1986
93
330 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Zur Zeit des Rokoko lebt das Blumenmädchen, Nadine Lorraine, auf der Pariser Cité-Insel. Seit Marie-Antoinette und Ludwig XVI. den Thron bestiegen haben, verarmen die Leute aus dem einfachen Volk immer mehr. So ergeht es auch Nadines Eltern. Als sie von Marie-Antoinettes Schergen getötet werden, schwört Nadine Rache.

In der Nacht zieht sie maskiert als "Stern der Seine" durch die Straßen der Stadt, um die Pariser Bürger vor den Fängen des fiesen Hauptmann Jerouls zu beschützen und um ihre Eltern zu rächen. Unterstützung bekommt sie von Armand, dem Sohn des Grafen, der selbst schon lange als "Schwarze Tulpe" bekannt ist.

Als sie eines Tages erfährt, dass sie in Wirklichkeit die Tochter von Kaiser Franz I. und einer Opernsängerin und somit die Halbschwester der Marie-Antoinette ist, muss sie die Revolution und Hinrichtung des Königspaares verhindern. Doch das erscheint ihr unmöglich...

0 Kommentare