Hoffenheim-Trainer Gisdol erwartet "ekligen" Pokalgegner

Probieren Sie unseren neuen Player aus
14 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Hoffenheim-Trainer Markus Gisdol erwartet in der ersten Runde des DFB-Pokals in Aumund-Vegesack einen "ekligen" Gegner. Auch deswegen hat er sein Team auf den Oberligisten professionell vorbereitet.
O-Töne 1-7, Markus Gisdol, Trainer 1899 Hoffenheim:

- zum Pokalgegner Aumund-Vegesack ("Sie können auch eklig spielen")

- zur Vorbereitung auf das Pokalspiel ("Wir haben uns genauso vorbereitet, wie auf andere Spiele")

- zur Trainingsgruppe 2 ("Es war schwierig in dem Moment, in dem wir es gemacht haben")

- zur Kaderplanung ("Aktuell planen wir keine Veränderung")

- zu den Neuzugängen ("Alle Neuzugänge sind auf dem Stand, wie wir sie erwartet haben", "Wir werden auf jeden Fall die notwendige Geduld aufbringen")

- zur Transferperiode ("Die Wechselperiode bis zum 31. August ist Wahnsinn")

SID xkw tk

Weitere Informationen:

HOFFENHEIM, 1. August (SID) - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim muss im Pokalspiel beim norddeutschen Fünftligisten SG Aumund-Vegesack am Samstag (15.30 Uhr/S...

0 Kommentare