US-Enthüller Snowden verlässt Flughafen - Asyl in Russland

Probieren Sie unseren neuen Player aus
12 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Mehr als einen Monat saß Edward Snowden auf dem Moskauer Flughafen fest, jetzt hat der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter den Transitbereich des Airports Scheremetjewo verlassen. Der von den USA per Haftbefehl gesuchte 30-Jährige bekommt nach Angaben seines Anwalts für ein Jahr Asyl in Russland. Snowden enthüllt seit Anfang Juni massive Überwachungsprogramme unter anderem des US-Geheimdienstes NSA.

0 Kommentare