DAX Check: "Keine Panik - Konsolidierung ein absolutes Muss"

28 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Nachdem der DAX sich am Mittwoch stark gezeigt hatte, geht es am Donnerstag bislang abwärts. Wolkentrader Samir Boyardan, www.wolkentrader.de, schaut sich die charttechnische Situation genauer an und erläutert, auf was der Anleger nun achten sollte.

Boyardan hält die derzeitigen Konsolidierungsrückgänge für ein absolutes Muss: "Kursziele bis 8.070 Punkte sind durchaus möglich und wären aber nur als gesund zu bewerten". Daher gebe es keinen Anlass Panik zu verbreiten. Das maximale Ziel auf der Oberseite liegt für ihn bei 8.450 Punkten: "Wir haben begrenzte Gewinne nach oben. Die Rücksetzer nach unten sind etwas stärker".
Investment-Idee: X-Waves auf den DAX (WKN: DX8YNP, Emittent: Deutsche Bank)

0 Kommentare