Advertising Console

    Stierhatz in Pamplona fordert Verletzte

    14 Aufrufe
    Das San-Fermín-Fest mit seinen berühmt-berüchtigten Stierrennen im spanischen Pamplona hat seine ersten Opfer: Mehrere Menschen wurden bei der traditionellen Eröffnungshatz durch die Kopfsteinpflastergassen der nördlichen Grenzstadt leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Auch dieses Jahr wieder zieht das Fest, das noch bis zum Sonntag läuft, hunderttausende Teilnehmer und Schaulustige aus aller Welt an.