BVB will hoch hinaus - und schlägt auf dem Transfermarkt zu

Probieren Sie unseren neuen Player aus
122 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Nach der titellosen vergangenen Spielzeit will man bei Borussia Dortmund wieder Erfolge einfahren. Dafür greifen die Verantwortlichen tief in die Tasche: Nach der Verpflichtung von Pierre-Emerick Aubameyang steht nun der Wechsel von Henrich Mchitarjan unmittelbar bevor.
Beim BVB will man wieder hoch hinaus. Nach der titellosen vergangenen Spielzeit sind Neven Subotic und seine Dortmunder Kollegen hungrig auf Erfolge. Um diese zu erzielen, kommt Pierre-Emerick Aubameyang nach tagelangen Transferspekulationen zur Borussia. Der 13 Millionen teure Angreifer gilt als Paradiesvogel - doch die Schwarz-Gelben sind zuversichtlich, dass sich die Neuverpflichtung schnell zurechtfinden wird.

O-Ton 1: Michael Zorc, Sportdirektor Borussia Dortmund

"Er verfolgt schon seit zwei Jahren intensiv unsere Art, Fußball zu spielen. Er freut sich auf Schwarz-Gelb und natürlich auch auf die Champions League."

O-Ton 2: Sebastian Kehl, Kapitän Borussia Dortmund

"Ich glaube nicht, dass er so verrückt ist, wie...

0 Kommentare