DAX Check: Index weiter auf Talfahrt

6 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Der DAX erlebt heute einen unangenehmen Handelstag mit deutlich roten Vorzeichen. Auch Hermann Köckemann, Handelstag24, prophezeit dem DAX weiter sinkende Kurse. Dazu blickt der Experte in der neuen Ausgabe des DAX Checks auf den 3-Monats-Chart.

Köckemann zum 3-Monats-Chart: "Die im Mai gestartete Abwärtsbewegung wurde an der 200-Tages-Linie gestoppt und es wurde eine Gegenbewegung eingeleitet. Diese Gegenbewegung wurde in den vergangenen Handelstagen an der 38er Retracement-Marke, die bei 8.000 Punkten verläuft, ausgebremst. In der Folge nahm der DAX heute seine Abwärtsbewegung wieder auf und bestätigt damit diese 8.000-Punkte-Zone als starken Widerstand.
Laut Köckemann ist das erste Ziel dieser Abwärtsbewegung das Tief vom 24. Juni bei 7.655 Punkten und sollte dieses Tief auf Tagesschlusskursbasis nachhaltig unterboten werden, dann würde auch die 200-Tages-Linie nach unten durchbrochen werden und damit würde ein weiterer Rücksetzer mit Zielen von 7.447 bis 7.400 Punkten drohen.

Investment-Idee: Put Sprinter auf den DAX (WKN: VT9AUJ, Emittent: Vontobel)
DAX

0 Kommentare