Auto-Sparte gut, der Rest mau - SGL brechen ein

167 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit hat der Graphit-Spezialist SGL Group seine Gewinnprognose gesenkt: Die Flaute bei der Windkraft und die erstarkende japanische Konkurrenz machen dem Unternehmen zu schaffen. Die Anleger sind massiv enttäuscht.

0 Kommentare