Kieler Handball-Party: Zwischen Tanz und Tränen

Probieren Sie unseren neuen Player aus
8 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
26 Minuten brauchten die THW-Spieler nach dem Auswärtsspiel in Großwallstadt von der Platte rein in den Bus. Per Charterflug ging es schnell zum Rathaus-Empfang in die Kieler Heimat. Der Start in eine wirklich feuchtfröhliche Party nach dem 18. Meistertitel in der DKB Handball-Bundesliga und dem neunten Triumph im DHB-Pokal. Vier Stars des Rekordmeisters erlebten diese Atmosphäre zum letzten Mal. Dementsprechend emotional war die Gefühlslage bei Thierry Omeyer, Daniel Narcisse, Marcus Ahlm und Momir Ilic.

0 Kommentare