Advertising Console

    Geist, Bewusstsein und Materie - Grundlagen einer neuen Wissenschaft, Medizin und Psychologie (Markus Schmieke)

    NuoViso

    von NuoViso

    212
    179 Aufrufe
    Unser Leben wird durch komplexe geistige Zusammenhänge bestimmt, die unser Wahrnehmen und Handeln bestimmen. In der heutigen Naturwissenschaft spiegeln sich diese scheinbar subjektiven Interpretationen und Bedeutungen nicht wieder. Daher sind Naturwissenschaft und Lebenswahrnehmung heute stärker getrennt als je zuvor. Dieser Vortrag entwirft einen praktischen Ansatz, den Geist zum konstituierenden Element der Wirklichkeit zu machen und daraus eine neue Wissenschaft, Heilkunst und Phsychologie abzuleiten.

    Marcus Schmieke wurde 1966 in Oldenburg geboren. Nach eigener Darstellung hat er Physik und Philosophie in Hannover und Heidelberg studiert, es folgte eine Einweihung in eine vedische Schülernachfolge. Er unternahm längere Reisen nach Indien. Dort studierte er in verschiedenen Klöstern Vasati, vedische Astrologie, Sanskrit, vedische Philosophie und Metaphysik. Er ist einer der Begründer der Zeitschrift Tattva Viveka, welcher im Jahre 1994 als Forum für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur gegründet wurde. Darauf folgten verschiedene Buchveröffentlichungen über Naturwissenschaft, Lebensprozesse und Bewusstsein. 1996 gründete er die Veden-Akademie, welche anfangs ihren Sitz auf Schloß Weißenstein hatte und Anfang 2010 auf Schloss Kränzlin in der Nähe von Berlin übersiedelt ist. Marcus Schmieke koordiniert als Leiter des „Institutes für angewandte Bewusstseinsforschung“ (IACR – Institute of Applied Consciousness Research) mehrere Projekte der Grundlagenforschung im Bereich der Wechselwirkungen zwischen Naturwissenschaft, Bewusstsein und Informationsfeldern.