hessencam

ist ein Projekt der kath. Domgemeinde Wetzlar. Unser Ziel ist es, Demokratie und kreative Beteiligung von Jugendlichen zu fördern, gleichzeitig aber auch ein kritisches Zeichen gegen Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus zu setzen. <br /> Das Projekt Hessencam richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren: Jugendliche mit Migrationshintergrund, lernbehinderte Jugendliche, sozialbenachteiligte Jugendliche, SchülerInnen und Flüchtlinge. Die „Inklusion“, d.h. das gemeinsame Tun und der Austausch der verschiedenen Begabungen trotz unterschiedlicher Sozialisationen ist ein wichtiges Kriterium. Mit unserem Projekt werden integrative Prozesse öffentlich und transparent. Ausgrenzende Momente im Leben der Jugendlichen werden nicht verschwiegen. Identitätsfindung und Identifizierung mit Herkunft und der Heimatstadt ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Internetplattform „Hessencam“ mit ihrem Youtube- und Daily Motion-Kanal setzen Zeichen und geben Impulse für das Zusammenleben in Wetzlar. Wir kooperieren eng mit dem „Wetzlarer Bündnis gegen Nazis“ und mit der „Schule an der Brühlsbacher Warte. Wir sind Mitglied im Verband „Jugendpresse Hessen“ und können uns mit einem Jugendpresseausweis ausweisen.