michael rettig
Bremen, Deutschland
0 Playlisten
6,035 Aufrufe
Michael Rettig, Pianist und Autor. Lebt in Bremen.Neben Konzerttätigkeit auch Musiktheaterprojekte. Musikalisch inspiriert vom Minimalismus, von Komponisten wie Arvo Pärt oder Eleni Karaindrou, von J.S. Bach und M.Feldman. Neoklassisch,romantisch, lyrisch, mit gelegentlichen eruptiven Ausbrüchen.
Zusammen mit dem Videokünstler Jobst von Berg und den Cellisten Tao Song und Miran Zrimsek sind "Der Wanderer - ohne Kompass gehen" und "Das Meer" entstanden: audiovisuelle Konzertpro-gramme auf den Spuren einer zeitgenössischen Romantik.

Als Theaterstück hatte zuletzt Premiere: "Faust 2, Kapital und Schulden" (2013). In jüngster Zeit arbeite ich auch mit dem Schauspieler Ralf Knapp an einem Thomas Mann Projekt..

Zuletzt: "Rilke - Gedichte an die Nacht" (2007/08) ++ "(Über)lebenskünstler" (2007/08) ++ "Sandor Marei- Der Tod ist nicht das Problem, aber das Sterben" (2008) ++ "Morgen und Abend" nach Jon Fosse (2009)++ "Jagd-Beute-Jagd" (2009) ++ "Das Dorf war auch immer so groß - nach Herta Müller" (2011) ++ "Das Meer" (2010) ++ "Der Wanderer-ohne Kompass gehen" (2012) ++ "Tod in Venedig“ – nach Thomas Mann (2012) ++ "Faust 2,Kapital und Schulden" (2013) ++ "Der Zauberberg" - nach Thomas Mann (2013) ++ "Nachthimmel - Songs für Klavier und Cello" zusammen mit Miran Zrimsek (2014) ++ "Aller Tage Abend" - Text, Tanz, Musik nach Jenny Erpenbeck (2014) ++ In Planung: "Was ist Reichtum?" - Musiktheater (2015)