Arbos Gesellschaft

Gantschacher, Herbert, Master of Arts: Director & Producer; Artistic Director of ARBOS - Company for Music and Theatre.

Director for radio dramas at ORF. Theatre works in: Austria, Germany, Canada, USA, Singapore, Poland, Czech Republic, Slovenia, Italy, Lithuania, Danmark, Sweden, Norway, Finland, Greenland. Lecturer at the University Bergen(Norway)1999. AWARDS(for plays and operas): The MAECENAS-Prize for the Opera "Kar" 1994, for "Theatre Traps in the Subway of Vienna" 2002, for "Dada in Tramline 1&2" 2003; "The Emperor of Atlantis" Music Theatre Performance of the year 1993 in Prague; The Arteco-Prize 1999 for the opera-project "Different Trains"; European Art Prize of the FINANCIAL TIMES (Cerec-Award)1999; The European Label for Innovative Language Projects in 2002.

Gantschacher Herbert – Regisseur & Produzent, kümstlerischer Leiter von ARBOS-Gesellschaft für Musik und Theater

Gantschachers Inszenierungen wurden auch mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem Maecenas-Preis 1994 für das Projekt „Kar“ in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Draukraftwerke AG, Maecenas-Preis 2002 für das Projekt „Theaterfallen in der Wiener U-Bahn“, Maecenas-Preis 2003 für das Projekt „Dada in Straßenbahnlinie 1 & Straßenbahnlinie 2“; die tschechischen Musikkritiker wählten 1993 seine Inszenierung der Oper „Der Kaiser von Atlantis“ von Viktor Ullmann zur Musiktheaterinszenierung des Jahres; Arteco-Preis für „Different Trains“ (drei Opern im fahrenden Zug durch Europa auf Bahnhöfen in Belgien, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Österreich); Europasiegel 2002 für innovative Sprachenprojekte; Europäischer Kunstpreis der Financial Times (Cerec-Award).
Von 1994 bis 1999 war Gantschacher Mitglied des Kulturbeirates des Landes Kärnten.
1999 war Gantschacher Gastdozent am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Bergen in Norwegen.
Als Vortragender und Leiter bei Symposien tätig u.a. in Wien, Villach, Prora, Montréal.