Griechenland

10.8K views
0 playlists
Griechenland ist weltweit eines der beliebtesten Ferienziele.Jedes Jahr kommen mehr als 14 Millionen Touristen.

Griechenland verfügt über eine Küstenlänge von insgesamt 16.000 Kilometern, die sich zur Hälfte auf die unzähligen griechischen Inseln und das Festland verteilen. Charakteristisch sind die große Vielgestaltigkeit der Küstenlandschaften und Strände (kilometerlange feinste Sandstrände, kleine Buchten, Unterwasserhöhlen, schwarze Vulkanstrände und Feuchtgebiete) und die reinen kristallklaren Gewässer. Sie sind weltweit bekannt und erfreuen sich außerordentlicher Beliebtheit.
Im Jahr 2009 wurde Griechenland für 425 Strände und 8 Häfen mit dem europäischen Umweltsymbol der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet (s.u.) und rangiert mit an vorderster Stelle der Ländertabelle.

Die meisten der Strände sind frei zugänglich, und immer besteht die Möglichkeit, einen menschenleeren Strand für sich selbst zu entdecken. Darüber hinaus gibt es im ganzen Land organisierte Strände mit verschiedenen Angeboten und hohem Qualitätsstandard (Sonnenschirme und Liegen, Umkleidekabinen, Cafés, Bars, Restaurants usw.). Dort kann man nicht nur baden, sondern auch zahlreiche Wassersportarten betreiben (Wasserski, Windsurfing, Tauchen, Parasailing, Reifen, Bananen, Tretboote, Jetski und viele andere mehr). An allen organisierten Stränden überwachen Rettungsschwimmer das gefahrlose Schwimmen im Meer. Weitere Informationen über die griechischen Strände und die gesamte griechische Küste.

Die Inselwelt ist ein Paradies für Segler und Kreuzfahrer, Wassersportler finden für Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln, Wasserski, Segeln, Paragliding und Windsurfen die besten Bedingungen. Zahlreiche Strände sind mit der „Blauen Flagge Europas“ ausgezeichnet. Auf manchen dieser Inseln existierten einige der ältesten Kulturen Europas (Kykladische und Minoische Kultur) und hinterließen einzigartige archäologische Schätze.